Mit AIDAaura in der Ostsee

Ostsee

Blauer Horizont, strahlende Sonne und immer ein frischer Hauch an Bord von AIDA. An Land lernen Sie die beeindruckendsten Ostsee - Metropolen im Strahlen der warmen Jahreszeit kennen: helle, klare Hansestädte, glänzende Baukunstwerke der russischen Zarenzeit oder auch die Natur - Schönheit der Ostsee - Inseln.

AIDA Ziele in der Ostsee

Deutschland AIDA

Was wäre ein Sommer an der See ohne Strandkorb! Hier in Warnemünde wurde er erfunden. Auf Wunsch einer älteren Dame baute der Hofkorbmacher Wilhelm Bartelmann im Jahre 1882 das erste Exemplar. Heute sind die bequemen Strandsitzmöbel vom feinen Sandstrand Warnemündes gar nicht mehr wegzudenken.

Neben dem herrlichen breiten Strand bietet der malerische Ort noch einiges mehr: Die kleinen Fischer- und Kapitänshäuser am Alten Strom, die prächtigen Villen an der Strandpromenade und der 100-jährige Leuchtturm am Fuße der Westmole gehören ebenso zu Warnemünde wie der Geruch vom frisch geräucherten Fang der Fischer. Schöner könnte der Sommer gar nicht beginnen!

Estland AIDA

Die 1.000 Jahre alte ehemalige Hansestadt Tallinn macht es ihren Besuchern leicht, mit Begeisterung in die Vergangenheit einzutauchen. Der Stadtkern aus dem 13. und 14. Jahrhundert bietet so viele architektonische und historische Schätze, dass Sie aus dem Staunen gar nicht wieder herauskommen: Zu den eindrucksvollsten zählen das im gotischen Stil erbaute Rathaus und die Toompea-Burg auf dem Domplatz. Auch die alten Gildehäuser und die Alexander-Newski-Kathedrale mit ihren wunderschönen Mosaiken sollten Sie sich ansehen. Und nicht zuletzt der „lange Hermann“ und die „dicke Margarethe“, zwei mächtige Wehrtürme, zeugen von der bewegten Geschichte der Stadt.

Wenn Sie lieber mehr Land als Leute sehen wollen, begleiten Sie uns doch zu einer Gelände-Safari mit Landcruisern über die Halbinsel Pakri oder zu einer Wanderung durch den Nationalpark Lahemaa. In den ausgedehnten Wäldern und Sumpfgebieten, die Sie trockenen Fußes auf Holzplanken durchqueren können, sind viele sehr seltene Pflanzen zu sehen.

Russland AIDA

Ein Mann, ein Wort: „Hier werde ich eine Stadt bauen“, soll Zar Peter der Große im Jahre 1703 gesagt haben, als er entschied, im Delta der Newa eine neue russische Hauptstadt zu gründen. „Che bellezza!“ müsste man dennoch beim Anblick der überwältigend schönen Stadt ausrufen. Denn die Entwürfe für das architektonisch wie künstlerisch vollkommene St. Petersburg stammen vom italienischen Architekten und Städtebauer Domenico Rezzini.

Die reichen Schätze, die Sie heute in der berühmten Eremitage und den prachtvollen Palästen bewundern können, haben Katharina II. und ihre Nachfolger aber persönlich zusammengetragen. Denn die russischen Zaren waren leidenschaftliche Kunstsammler. Lassen Sie sich von den Prunkräumen und prächtigen Gartenanlagen in die Zeit des Zarenreiches entführen. Reisen Sie in die Sommerfrische zum Peterhof, der märchenhaften Sommerresidenz der russischen Zaren. Da AIDAaura über Nacht in St. Petersburg bleibt, haben Sie am Abend die Gelegenheit, sich eine Aufführung des weltberühmten Russischen Balletts ansehen – und morgen eröffnen sich Ihnen neue Zarenschätze.

Finnland AIDA

Die finnische Hauptstadt Helsinki liegt malerisch zwischen Meer und grüner Natur und überrascht mit einer Vielzahl verschiedener Bilder. Vom Hafen führt eine Kopfsteinpflastergasse in die Altstadt, in der sich kleine Ladenlokale und russische Restaurants aneinander reihen. Im Herzen der Stadt empfängt Sie der Senatsplatz mit herrlichen Empirebauten. Bei einer Fahrt mit dem RIB-Boat, einem abenteuerlich schnellen Schlauchboot, können Sie ein weiteres grandioses Bauwerk bewundern: die größte Seefestung der Welt auf der Insel Suomenlinna.

Die kleine Stadt Porvoo am Ufer des gleichnamigen Flusses, rund 50 km von Helsinki entfernt, gleicht einem Gemälde aus dem Mittelalter. In den Altstadtgassen schmiegen sich niedrige, schmale Holzhäuser und rot gestrichene Schuppen aneinander. Kleine Cafés, Galerien und Geschäfte mit Kunsthandwerk laden zu einem Besuch ein. Ein zauberhaftes Bild Finnlands!

Schweden AIDA

In Schwedens Hauptstadt, inmitten der berühmten schwedischen Schärenlandschaft, gibt es so viel zu sehen, dass AIDAaura bis zum nächsten Morgen hier bleibt. So können Sie in Ruhe entdecken, was Ihnen gefällt. Bummeln Sie durch die Gassen der Altstadt Gamla Stan, in denen es sich herrlich shoppen lässt. Besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, das Rathaus oder Stadshuset, in dessen prächtigen Räumlichkeiten alljährlich die Nobelpreise verliehen werden. Oder besuchen Sie eine Sehenswürdigkeit, die wohl noch bekannter ist: das Vasa-Museum.

Am Abend können Sie Stockholm und seine Sehenswürdigkeiten in anderem Licht und aus anderer Perspektive erleben, bei einer Biking-Tour bei Nacht. Die abendlich beleuchtete „Skyline“ bietet einen unvergesslichen Anblick.

Polen AIDA

Das Stadtbild der einstigen Hansestadt Danzig wurde mit großem Aufwand ganz nach dem historischen Vorbild wieder aufgebaut. So erstrahlt heute das architektonische Erbe der Hanse in der Sommersonne in ganz besonderem Glanz. Der prächtige Artushof mit seiner Renaissance-Fassade, die reich verzierten Bürgerhäuser, das Rathaus im holländischen Stil und nicht zuletzt der prächtige Neptunbrunnen lassen die goldenen Zeiten der Stadt wieder aufleben.

Mit dem üppig geschmückten Brunnen dankten die Danziger Bürger einst dem Meeresgott Neptun, der die Stadt mit dem Seehandel hatte reich werden lassen. Für Danksagungen „an eine andere Adresse“ finden in der beeindruckenden gotischen Marienkirche bis zu 20.000 Menschen Platz. Für einen rundum perfekten Sommertag stehen heute „Gott sei Dank“ auch Ausflüge zum Seebad Sopot und durch die wunderschöne Wald- und Seenlandschaft Kaschubiens auf dem Programm.

Dänemark AIDA

In Kopenhagen können Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes königlich amüsieren, beispielsweise im Tivoli, einem märchenhaften Vergnügungspark für die ganze Familie. Ebenso lebhaft geht es im Hafenviertel Nyhavn zu, dem modernen Aushängeschild der Stadt. Hier trifft man sich, flaniert und sitzt im Sommer vor einem der zahlreichen Restaurants direkt am Kai mit Blick auf historische Segelschiffe.

Natürlich „müssen“ Sie sich in der dänischen Hauptstadt, dem Sitz des ältesten Königreiches der Welt, auch die Schlösser Amalienborg und Christiansborg ansehen. Die kleine Meerjungfrau und die gastfreundlichen Kopenhagener freuen sich schon auf Sie!

nach oben